Boa - Hundskopfboa - Terrarium


Die Schlangen

Die Familie der Schlangen gehört zu der Ordnung der Schuppenkriechtiere. Als ihre Vorläufer, auf welche sie in ihrer Entwicklung zurückgehen, gelten die Echsen. Jedoch weisen die Schlangen vor allem zwei markante Unterschiede auf. So ist ihr Körperbau deutlich länger als bei den Echsen üblich. Zudem verfügen die Schlangen über keine ausgeformten Glieder. Insgesamt entdeckten Forscher etwa 3000 verschiedene Arten von Schlangen auf der Erde. Ihre Ausdehnungsgebiete erstrecken sich abgesehen von den extremen Kaltzonen über den ganzen Globus. Aufgrund ihrer einzigartigen Merkmale innerhalb der Tierwelt haben die Schlangen auch in den Bereichen der Kunst und vor allem in den verschiedenen Mythen einen besonderen Stellenwert. Sei es bei den Griechen als Gehilfin des Medizinergottes Asklepios oder sei es in der Bibel als Verführerin Evas. Das äussere Erscheinungsbild, also vor allem die Färbung der Schuppen kann dabei von Art zu Art sehr stark variieren.

Tipp der Redaktion: Mit Schnelllauftore kommt man mit den physischen Öffnungszeiten von Toren einen grossen Schritt weiter. Zudem werden die auch bist zu 1'000 fach pro Tag geöffneten Tore belastet. Mit einem PVC-Behang wird ein Schnelllauftor mit einem belastungsfähigen Material ausgestattet.

 

Die Boa

Die als Boa bezeichneten Riesenschlangen gehören zu den grössten Reptilien auf der Erde. Sie kommen vorwiegend in den subtropischen Einzugszonen in Mittel- und Südamerika und einigen Inseln im Südpazifik vor. Da sie ihre Beute grundsätzlich erwürgen und nicht über ein entsprechendes Gift verfügen, ist ihr Körperbau sehr muskulös. Insgesamt unterteilt sich die Unterfamilie der Boas in sieben verschiedene Gattungen, welche 28 Arten zusammenfassen. Alle Exemplare der Boafamilie gebären ihre Jungen lebend, müssen also nicht erst noch ausgebrütet werden, da sich dieser Vorgang bereits im Mutterleib vollzogen hat. In der Regel sind die Tiere erst in der Nacht oder Dämmerung aktiv. Als Raubtiere lauern sie ihrer Beute im Blätterwerk oder Gebüsch versteckt auf. Sie können alle ausgezeichnet schwimmen und abgesehen von den längsten Arten, bereitet ihnen auch das Erklettern von Bäumen keine grossen Probleme. Aufgrund einiger sagenumwobenen Berichten und Spielfilme geht vor allem den Anakondas ein gemeingefährlicher Ruf voraus.

Egal ob Lichtdesign oder Showtechnik, wir sind der ideale Partner für Veranstaltungstechnik.